Lehrgang mit dem U18-Bundestrainer in Sindelfingen

Eugen, Andreas und Kevin durften beim Gesamtkader-Lehrgang, unter der Leitung von U18-Bundestrainer Bruno Tsafak, dabei sein. Man traf sich in Sindelfingen und hatte viele Randoris mit sehr abwechslungsreichen Partnern. Der Schwerpunkt war an diesem Tag auf Fußtechniken gelegt worden.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Lehrgang mit dem U18-Bundestrainer in Sindelfingen

U10 NikolausTurnier in Heubach

Es war der erste Advent: Nela, Diana, Maximilian, Matti, Filippos, Leon, Florian, Edward und Michail zogen nach Heubach um zu gewinnen!

Nela hatte vier Begegnungen. Der erste Kampf war so schnell vorbei, dass man ihn fast verpasst hätte. Innerhalb von Sekunden stand sie als Siegerin da. Die nächsten 2 Begegnungen gewann sie sicher und so stand sie im Finale. Der letzte Kampf war sehr ausgeglichen. Nela konnte aber nach kurzer Zeit eine Wertung erzielen und durch hohe Aktivität und die Entschlossenheit, den letzten Pokal dieses Jahres mit nach Hause zu nehmen, auch diesen Kampf gewinnen. 1.Platz!

Diana hatte auch vier Begegnungen. Den ersten Kampf dominierte sie klar und konnte nach einem Haltegriff gewonnen. Die restlichen Kämpfe sah sie im Stand sehr gut aus, leider aber alle im Boden Verloren. Leider wurde es der 4.Platz.

Maximilian tat sich im Stand sehr schwer. Die ersten beiden Kämpfe  gingen unentschieden aus. Die darauffolgenden Kämpfe konnte er durch gute Bodenarbeit gewinnen. Damit sicherte er sich Platz 2.

Matti gab an diesem Sonntag sein Debut im auf der Wettkampffläche. Gleich auch im ersten Kampf hat er gezeigt, dass er es drauf hat. Zwei seiner vielen Ansätze wurden mit Wertungen belohnt und er ging somit als Sieger im ersten Kampf von der Matte. In den restlichen drei Kämpfen unterlag er leider. Ein starker erster Wettkampftag für Matti. 5.Platz!

Filippos hatte viele gute Aktionen, konnte sich aber in den Kämpfen nicht durchsetzen. Er errang den 5. Platz.

Auch Leon hatte 4 Begegnungen in einem starken Gegnerfeld. Im ersten Kampf ging es noch unentschieden aus – aber das war nur die Warm-Up-Runde: Nach drei weiteren, kräftezehrenden Kämpfen mit sehr vielen Würfen und toller Bodenarbeit errang er vorzeitig den 1. Platz!

Florian hatte auch kein Wurfglück. Er landete auf dem 4.Platz!

Edward wurde in der ersten Begegnung hart geworfen und er verletzte  sich dabei an der Schulter. Trotzdem hat er sich entschieden weiter zu machen! Durch gut getimte Techniken und saubere Bodentechniken konnte er sich zurückkämpfen und sich den  2. Platz sichern! Stark!

Michail hatte im ersten Kampf einen perfekten Moment und konnte durch eine gekonnte eine Kontertechnik den Sieg davontragen Auch im zweiten Kampf zeigte er schöne Eindrehtechnik und gewann. Die nachfolgenden Kämpfe dominierte er klar und konnte sie vorzeitig gewinnen. Noch ein erster Platz für die Schwieberdinger!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für U10 NikolausTurnier in Heubach

Kappelbergturnier in Fellbach

In Fellbach traf man sich zum Kappelberg-Turnier. In der Altersklasse unter 12-jährigen kämpften Polina und Nick. Polina war als erste an der Reihe: Sie dominierte ihre Gegner und bezwang alle, um den ersten Platz zu erringen. Nick kämpfte hart und lieferte eine tolle Leistung ab. Einen von drei Kämpfen konnte er für sich entscheiden. Somit wurde er mit dem 5. Platz geehrt.

Ein starkes Wochenende war das und beim nächsten Mal wird es noch stärker sein!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Kappelbergturnier in Fellbach

Internationales Jugend Judo Turnier Frankfurt – AdlerCup 2018

Der, über zwei Tage andauernde AdlerCup in Frankfurt, bot nahezu 2000 jungen Judokas aus 30 Ländern die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen. Wer da natürlich nicht fehlen durfte, waren unsere Schwieberdinger Kids. Am Samstag, dem ersten Wettkampftag, waren Nela in der Altersklasse der unter 9-jährigen, in der U12 Diana, Michail, Polina und Noah, in der Altersklasse U15 Elli, Timm und Eugen und, als Älteste in der Schwieberdinger Runde, in der U18 Andreas und Kevin am Start. Gehen wir mal nach dem Alter vor: Unsere jüngste Starterin dieses Wochenendes war Nela in der U9. Sie startete super ins Turnier und gewann innerhalb der ersten 7 sec den ersten Kampf. Bis auf einen kleinen Fehler im zweiten Kampf, konnte sie das Turnier fehlerfrei bestreiten und belegte den zweiten Platz. In der U12 starteten Diana und Michail. Beide sind, trotz starker Kämpfe, frühzeitig ausgeschieden. Ihnen fehlte das letzte Quäntchen Glück. Polina lieferte auch starke Kämpfe ab, konnte sich aber nur einmal gegen ihre Gegnerin durchsetzen und landete auf dem 3. Platz! Noah stand einem riesigen Gegnerfeld gegenüber. Er machte, wie Polina auch, vier Kämpfe und konnte sich sogar zweimal behaupten und durchsetzen. Dennoch reichte es in diesem Feld „nur“ für Platz 7. Unseren unter 15-jährigen Elli und Timm erging es wie ihren Vereinskameraden in der U12; sie lieferten starke Kämpfe ab, waren aber nicht glücklich genug, um eine Platzierung rauszuholen. Eugen kämpfte sich bis ins Halbfinale vor, konnte sich dort taktisch nicht durchsetzen und verletzte sich an der Schulter. Im Kampf um Platz 3 wurde er wegen einer unerlaubten Technik disqualifiziert. Damit wurde er 5. Platzierter! Andreas und Kevin, unser ältester Kämpfernachwuchs an diesem Wochenende, gaben auch ihr Bestes und zeigten tolle Kämpfe. Beide konnten leider keine Platzierung erzielen, werden aber weiter an sich arbeiten und von sich hören lassen.

Sonntags war ein neuer Tag! Nela starte gleich nochmal, wie Diana auch, diesmal in der Altersklasse U11. Nela dominierte in der höheren Altersklasse jeden Kampf und errang sich den ersten Platz und somit die zweite Medaille an diesem Wochenende. Diana konnte sich diesmal auch durchsetzen und landete nach einem starken Turnier auf dem 3. Platz. Bei den unter 14-jährigen starteten Elli und Polina auch nochmal. Beide zeigten erneut super Kämpfe und gewannen auch jeweils eine Begegnung, dennoch reichte es nicht für eine Platzierung.

Was für ein Wochenende! Auch wenn es auf dem Papier nicht durchweg so aussieht, haben ALLE super Kämpfe gezeigt!

Eine super Leistung auf die wir stolz sind!

 

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Internationales Jugend Judo Turnier Frankfurt – AdlerCup 2018

Nordwürttembergische Meisterschaften U10 in Esslingen

Die nordwürttembergischen Meisterschaften der unter 10-jährigen in Esslingen standen unter einem guten Stern. Aber eins nach dem anderen, Ladies first: Nela machte es heute spannend; nach einem starken Sieg in der ersten Begegnung, konnte sie sich im zweiten, sehr ausgeglichenen Kampf leider nicht durchsetzen. Nun benötigte sie etwas „Schützenhilfe“, um noch eine Chance auf den ersten Platz zu haben – und Nela bekam sie! Ihre vorherige Kontrahentin verlor ihrerseits und Nela ging fest entschlossen in den letzten Kampf! Mit einer starken Leistung dominierte sie ihre letzte Gegnerin bis zum Schluss und schoss diese mit einer Kontertechnik ab! Gold für die nordwürttembergische Meisterin Nela! Diana hatte etwas weniger Glück: Gegen eine altbekannte Gegnerin konnte sie sich leider nicht durchsetzen. Im zweiten Kampf landete sie hart auf dem Gesicht und musste schmerzbedingt aufgeben. Im dritten Kampf ging sie jedoch voll motiviert auf die Matte und schickte ihre Gegnerin mit zwei gekonnten Techniken auf die Bretter! So landete sie auf dem 3. Platz!

Bei den Jungs lief es auch wunderbar: Ben war im ersten Kampf überrascht, wie schnell man einen Kampf abgeben kann. Aber er kämpfte sich zurück und brauchte gerade mal sechs Sekunden für einen Sieg im zweiten Kampf. In der dritten Begegnung konnte er sich nicht nochmal durchsetzen und landete somit auf dem dritten Platz. Leon marschierte regelrecht durch das Feld seiner Gegner: Sieg im ersten Kampf, Sieg im zweiten Kampf nach nicht mal ganz einer Sekunde und auch im dritten Kampf fackelte Leon nicht lange und sicherte sich verdient die goldene Medaille und die nordwürttembergische Meisterschaft! Florian hatte einen sich dem Kampf verweigernden Gegner, dem nicht beizukommen war. Er wurde durch Strafen von der Matte gestellt und Florian gewann. Die folgenden zwei Kämpfe liefen nicht so gut für Florian und er landete auf dem dritten Platz! Maximilians erster Kampf ging unentschieden aus. Im zweiten Kampf unterlag er knapp nach Ablauf der Zeit. Bei der dritten Begegnung wurde sein sehr sperriger Gegner auch disqualifiziert. Damit stand Maximilian mit Silber auf dem zweiten Platz! Zu guter Letzt kommen wir zu Michail: Nach einem starken Schlagabtausch ging der erste Kampf unentschieden aus. Mit einem Sieg durch Haltegriff im zweiten und einem Sieg durch Hüftwurf im dritten Kampf sicherte Michail sich die goldene Medaille und noch ein nordwürttembergischer Meister kommt aus Schwieberdingen.

Wir sind stolz auf unsere Kids und die starke Ausbeute für Schwieberdingen!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Nordwürttembergische Meisterschaften U10 in Esslingen

Süddeutsche Meisterschaften mit Schwieberdinger Beteiligung

Während viele das verlängerte Wochenende nutzten, um wegzufahren und die Akkus aufzuladen, maß Eugen sich bei den Süddeutschen Meisterschaften in Pforzheim mit den besten Judokas seines Alters. Auf höchster Ebene der Altersklasse galt es also zu bestehen: Die erste Begegnung gewann Eugen souverän mit zwei Fußtechniken. Im zweiten Kampf setzte er sich auch mit einer wunderschönen Technik gegen seinen Gegner durch. Im Halbfinale verlor Eugen gegen den späteren süddeutschen Meister bereits nach 4 Sekunden – das kann passieren, wenn man auch nur einen Augenblick unaufmerksam ist. Also ging es weiter im Kampf um Platz 3: Die  beiden Kontrahenten lieferten sich einen ausgeglichenen Kampf, also kam es zur Verlängerung und zum Golden Score. Hier ging es wirklich an die Substanz und auch ein Moment der Unachtsamkeit entschied hier über Sieg und Niederlage – leider lief Eugen in eine Technik hinein und konnte sich nicht mehr herausdrehen. So wurde er mit einem hart erkämpften 5. Platz belohnt. Eine starke Leistung auf exzellentem Niveau. Weiter so Eugen!

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Süddeutsche Meisterschaften mit Schwieberdinger Beteiligung

Training mal anders – HerbstferienAktion

In den Herbstferien gab es am Dienstag ein SpezialTraining! Athleten aus allen Altersklassen trafen sich zum gemeinsamen Training. Nach gemeinsamem Aufwärmen wurden die 19 Judoka in zwei Gruppen eingeteilt. Alle unter 12-jährigen absolvierten eine Trainingseinheit mit Videoanalyse zu ihren Spezial-Wurftechniken mit Fabian, während die unter 18-jährige eine Kraft-Ausdauer-Einheit zur Konditionsförderung mit Nadine ertrugen. Danach tauschten die Gruppen und die Älteren durften zur Analyse. In einer Übungseinheit zum Thema Rhythmus und Koordination zeigten die jüngeren Athleten, was sie drauf haben. Im Anschluss fuhr man gemeinsam nach Bietigheim zu Indoor-Beach-Halle und alle powerten sich bei Beachsoccer, Beachvolleyball und Kämpfen auf ungewohntem Untergrund endgültig aus. Die sportlichen Strapazen wurden dann mit einer wohl verdienten Pizza belohnt.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Training mal anders – HerbstferienAktion