DEM Ü30

Zur deutschen Meisterschaft der über 30-jährigen! Unsere Trainer Fabian und Johannes gingen in Maintal (Hessen) auf die Matte!

Johannes konnte sich in seinen ersten beiden Kämpfen zuerst mit einem starken Haltegriff, im zweiten Kampf mit einer Wurftechnik gefolgt von einem Haltegriff durchsetzen. Den dritten Kampf gab er, trotz dominanter Haltetechnik, leider ab. Im Kampf um Platz 3 kam es zum Kampfrichterentscheid. Hier wurde Johannes leider nicht zum Sieger gekürt – so landete er als Fünfter leider nicht auf dem Treppchen.

Fabian hatte nur zwei Kämpfe: Schon der erste Kampf gegen einen Judoka aus der zweiten Bundesliga ging in den Kampfrichterentscheid. Dieser ging an Fabian! Im zweiten Kampf dominierte Fabian den Kampf, schoss seinen Gegner mit einer Abtauchtechnik ab und hielt ihn am Boden fest: DEUTSCHER MEISTER!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Trainer zu einer tollen Leistung und natürlich Fabian zur Deutschen Meisterschaft!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für DEM Ü30

Rückblick auf ein Gürtelfarbenturnier!

An einem Sonntag zogen vier Schwieberdinger Judoka nach Kirchberg, um sich mit anderen Judoka zu messen! Daniel kämpfte in der Altersklasse der unter 14-jährigen. Er gewann alle Kämpfe mit einem Wurf, gefolgt von einem Haltegriff. So konnte er sich Platz 1 sichern! Niklas hatte in seiner Altersklasse der unter 16-jährigen einen harten Kampftag vor sich: Er konnte alles Kämpfe, bis auf den letzten Kampf – um Platz 1 – für sich entscheiden. Nach diesem Durchgang hatten drei Kämpfer im Pool die gleiche Punktzahl – somit konnte keine Entscheidung über die Platzierungen nach dem Ersten getroffen werden und Niklas musste noch zweimal ran! Er sicherte sich gekonnte den zweiten Platz und schloss diesen Tag erfolgreich ab! Ben sicherte in der Altersklasse der unter 18-jährigen sich den ersten Platz mit zwei Siegen und einem Unentschieden! Justin konnte sich in seiner Altersklasse der unter 23-jährigen als leichtester und jüngster im Pool leider nicht gegen seine Kontrahenten durchsetzen und landete auf dem vierten Platz!

0Ein durch und durch starker Tag – ihr werdet stetig besser!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Rückblick auf ein Gürtelfarbenturnier!

Osterhasencup in Steinheim

Nun zum Osterhasencup in Steinheim. Hier sind wir mit sehr guter Beteiligung von 13 Kämpfern angetreten. Für viele war das der erste Turniereinsatz und alle haben gezeigt, dass sie sich nicht verstecken müssen. Zuerst zu Altersklasse der unter 10-jährigen:

Nela marschierte regelrecht durch das Feld der Gegnerinnen: Mit 4 schnelle Ippons sicherte sie sich ohne Probleme GOLD!

Lions erster Kampf  endete trotz vieler guter Ansätze unentschieden. In den darauffolgenden drei Kämpfen, konnte er aber zeigen, was in ihm steckt: Er ließ seinen Gegnern keine Chance und belohnte seine Leistung ebenfalls mit GOLD!

Max gewann den ersten von drei Kämpfen souverän. Im zweiten musste er seinem stärkeren Gegner nachgeben, kämpfte sich im dritten Kampf allerdings wieder zurück und sicherte sich den zweiten Platz!

Lukas verlor den ersten Kampf nicht nur gegen seinen Gegner, sondern auch gegen die Uhr. Auch im zweiten Kampf ging er über die volle Zeit, gewann aber diesmal. Im dritten Kampf ließen die Kräfte nach – die ersten zwei Begegnungen hatten viel Kraft gekostet; diesen gab er ab. Im vierten Kampf ging es wieder bis zum Schlussgong – unentschieden und damit leider nur der vierte Platz!

Leon Jäger zeigte in seinem ersten Turnier, dass er sich so einfach nicht unter kriegen lässt. Nach dem Auftaktsieg und einem Unentschieden, hat er im letzten Kampf nochmal alles gegeben und mit einem weiteren Sieg den 1. Platz gesichert!

Jacob konnte sich mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage hat er sich einen starken 2. Platz sichern.

Filippos erste Begegnung zog sich über die gesamte Kampfzeit. Er konnte aber eine Wertung erzielen, die ihm den Sieg bescherte. Im zweiten Kampf hat er nicht so lange gebraucht und sicherte sich mit einer schönen Schultertechnik den vorzeitigen Sieg. Im dritten Kampf lag Filipos in Führung, wurde bei einem erneuten Ansatz allerdings ausgekontert. Damit reichte es nur für ein Unentschieden. Im letzten Kampf trat er gegen seinen Vereinskameraden Florian an. Bis zum Ende war das ein sehr ausgeglichener Kampf, doch Filippos konnte sich einmal mehr durchsetzen den Sieg davontragen. Silber ging an ihn!

Florian gewann den ersten Kampf durch eine Haltetechnik. Die folgenden zwei Kämpfe musste Florian leider abgegeben und auch gegen Filipos konnte er sich nicht durchsetzen. Der vierte Platz ging an ihn!

In der Altersklasse der unter 12-jährigen, startete Diana mit einem schnellen Sieg gut ins Turnier. Im nächsten Kampf kämpfte sie gegen altbekannte Gegnerin von der Judoschule Roman Baur, die sie leider auch heute nicht besiegen konnte. Zwei folgende Kämpfe hat sie nochmals alles gegeben und man hat es auch wirklich gesehen, doch das letzte bisschen Glück, das man manchmal einfach braucht, war leider nicht auf ihrer Seite. Der vierte Platz ging an Diana

Leon Sommer setzte sich gleich zweimal gnadenlos blitzschnell, unter 5 Sekunden, gegen seine Gegner durch. Nach dem kurzen Prozess war er Erstplatzierter!

Philip verlor den ersten Kampf leider schnell, doch das hat ihn nicht demotiviert. Im zweiten Kampf ging es hart zur Sache. Leider wurde nur ein Unentschieden daraus. Im letzten Kampf kämpfte er sich trotz Rückstand zurück und gewann. Dies brachte ihm den 2. Platz ein.

Michail konnte den ersten Kampf durch gute Bodenarbeit mit einer Haltetechnik gewinnen. Im zweiten Kampf traf er auf seinen Erzfeind aus Steinheim. Sein Gegner konnte ihn durch viel Bewegung gut auf Distanz halten und einmal zu Fall bringen – einmal zu viel. Nach Ablauf der Zeit hatte Michail den Rückstand nicht aufholen können. Die darauffolgenden zwei Kämpfe konnte er aber vorzeitig für sich entscheiden und sich somit den zweiten Platz sichern.

Ihr habt gezeigt was in Euch steckt und wir sind sehr stolz, dass ihr uns so toll repräsentiert!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Osterhasencup in Steinheim

Grand Prix in der Slowakei

Heute blicken wir erstmal zwei Wochen zurück zum Grand Prix Pezinok in der Slowakei. Dort war Tomas mit Diana und Nela. Ein sehr gut besetztes, internationales Turnier mit mehr als 800 Teilnehmern aus Tschechien, Österreich, Russland, Polen, Ungarn, Rumänien, Slowakei und natürlich Deutschland.

Nela: Beim ersten Kampf gegen die heimische Favoritin ging es von Anfang an richtig zur Sache. Nach kurzer Zeit befanden die sich im Bodenkampf, wo Nela ihre Stärke ausspielen konnte und ihre Gegnerin mit Haltegriff besiegte. Somit war sie schon im Halbfinale. Hier hat sie nach einer Fußtechnik kurz das Gleichgewicht verloren und landete unglücklich selbst im Haltegriff. So verlor sie diese Begegnung. Im Kampf um den dritten Platz gab sie aber nochmal alles und konnte mit einer schönen Kombination ihre Gegnerin auf die Bretter befördern. 3.Platz für Nela!Diana hat leider keinen Mittel im starken Gegnerfeld (16 Mädels) gefunden und schied nach 2 Niederlagen schon aus.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Grand Prix in der Slowakei

WMMdV U12 m

Am Sonntag ging es in Heubach direkt mit den württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der unter 12-jährigen weiter.

Im ersten Kampf gegen Reutlingen errangen die Schwieberdinger Jungs ein 3:3 Unentschieden, konnten aber die Unterbewertung (30:27) für sich entscheiden! Die zweite Begegnung war weniger von Erfolg gekürt: Gegen die JS Roman Baur verloren wir mit 6:1, nur Max konnte sich in den hart umkämpften Begegnungen durchsetzen und einen Punkt retten! Der dritte Gegner war Lokalmatador Heubach. Wieder ging es hart zur Sache und die Begegnung ging letztendlich knapp an Heubach (4:3). So schied die Mannschaft von Schwieberdingen leider aus.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für WMMdV U12 m

NWEM U15 m+w

Bei den nordwürttembergischen Einzelmeisterschaften der Altersklasse der unter 15-jährigen, am vergangenen Samstag, traten Elli, Polina, Noah und Nick an! Begonnen wird diesmal mit den Jungs: Noah betrat zweimal, leider erfolglos, die Matte und schied leider vorzeitig aus. Nick erkämpfte sich in vier Kämpfen zwei Siege. Eine echt starke Leistung als jüngster Jahrgang gegen ein starkes Teilnehmerfeld. Er wurde mit Bronze belohnt!0

Elli und Polina kämpften in der gleichen Gewichtsklasse. Die beiden Judoka lieferten starke Kämpfe ab und schieden beide im Kampf um den Einzug ins Finale, beide im Golden Score, aus. Somit wurden Elli und Polina mit Bronze belohnt.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für NWEM U15 m+w

NW MMdV U12 / WMM U16

Bei den nordwürttembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Vereine, in der Altersklasse unter 12 Jahren, belegte die Mannschaft aus Schwieberdingen den 7. Platz! Die Kämpfe gegen Steinheim, Steinheim wurden nur knapp verloren. Gegen Heubach sicherte sich die Mannschaft aus Schwieberdingen einen Sieg! Durchsetzen konnten sich Edward, Max, Leon, Janis und Michail!

So sicherten sich die Jungs die Qualifikation zur württembergischen Mannschaftsmeisterschaft der Vereine!

Am Tag drauf trat die Kampfgemeinschaft Schwieberdingen / Bietigheim bei den württembergischen Mannschaftsmeisterschaften an. Die Mannschaft kämpfte hart und gut! Verletzungsgeschwächt verloren die Jungs den Anschluss nach oben und belegten den 7. Platz. Es waren knappe Begegnungen und spannende Kämpfe.

Wir freuen uns schon auf die weiter Zusammenarbeit und die bevorstehenden Aufgaben!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für NW MMdV U12 / WMM U16