Offenes Randori in Esslingen

Am vergangenen Mittwoch fuhren Ben, Eugen, Andreas, Kevin, Timm und Rainer nach Esslingen. Dort wurde einen offene Matte angeboten. Es gab eine Stunde Techniktraining gefolgt von 8 Runden Randori. Es gab viele verschiedene Partner und viel Erfahrung zu sammeln. Ein klasse Training und super Gelegenheit um mal mit anderen Partnern zu trainieren. Wir fahren gerne wieder hin, falls sich die Möglichkeit ergibt.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Offenes Randori in Esslingen

Nachtrag zum HopserTurnier in Landau

Vom HopserTurnier in Landau gibt es noch mehr zu berichten – unsere Judoka der Altersklasse U10 kämpften nämlich auch! Und wie: Der Wettkampfmoddus war etwas ungewöhnlich: Es gab gemischte 4er-Pools. Das bedeutet, dass männliche und weibliche Athleten gemischt in eine 4er-Gruppe gesteckt wurden und dann jede*r gegen jede*n kämpft. Auch bei der Punktevergabe gab es eine Neuerung: Für einen vorzeitigen Sieg waren 20 statt 10 Punkte nötig – somit gingen die Kämpfe im Zweifelsfall etwas länger.

Michail hatte nach seinem Sieg am Samstag in der U12 richtig Lust zu Kämpfen und hat alle drei Kämpfe vorzeitig, jeweils also mit 20:0, mit unterschiedlichen Wurf- Konter- und Haltetechniken gewonnen. Ein starker 1. Platz.

Im ersten Kampf konnte sich Florian noch durchsetzen, in den nächsten Kämpfen verlor er leider schnell an Kraft und unterlag den Gegnern. Somit landete er auf dem 3. Platz.

Diana konnte, trotz vieler guter Ansätze, ihre Wurftechniken nicht richtig durchziehen. Alle drei Kämpfe in voller Kampfzeit haben sie viel Kraft gekostet. Auch die vielen Strafen, für das Verlassen der Wettkampffläche, führten dazu, dass sie ihre Kämpfe verloren hat. Sie fand sich auch mit der Bronzemedaille belohnt.

Nela hat in ihrem Pool drei starke Jungs erwischt und schon beim ersten Kampf war klar, dass es schwierig werden würde. Gegen die Jungs konnte sie sich nur bedingt mit ihrer Kraft durchsetzen und ausschließlich mit technischem Geschick, war es schwer den Gegnern beizukommen. Schon der erste Kampf hatte sie sehr viel Kraft gekostet. Nach 2 Minuten war leider der Punktestand nicht zu ihren Gunsten. Im zweiten Kampf hat sie nochmals alles gegeben, eine Wertung konnte sie mit einem geschickten Schulterwurf erzielen, ihre Punkte über die Zeit retten und somit gewinnen. Im letzten Kampf unterlag sie zweimal dem späteren Erstplatzierten im Bodenkampf. Somit gab auch für Nela die Bronzemedaille.

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Nachtrag zum HopserTurnier in Landau

Starkes Wochenende!

Noah und Michael zeigten beim Hopserturnier in ihrer Altersklasse U12 drei Kämpfe. Noah bezwang seine Gegner gekonnt und sicherte sich schnell den ersten Platz! Michael machte es etwas spannender: Im ersten Kampf dominierte er und sicherte sich einen Sieg. Im zweiten Kampf wurde unter Beweis gestellt, dass er auch taktisch gut was zu bieten hat; er gewann durch den taktischen Vorteil, dass sein Gegner mehr Strafen einfuhr. Im dritten Kampf errang Michael ein Unentschieden und damit den ersten Platz!

Nun kommen wir zu Palina: Sie gewann ganz stark ihre beiden Kämpfe mit wunderbaren Techniken – eine davon war ihr Spezialtechnik: ein Innenschenkelwurf aus unorthodoxen Griff!

Drei erste Plätze – so kann man ein Wochenende genießen! Eine starke Leistung von starken Kids!

Bei den württembergischen Einzelmeisterschaften der männlichen U15 lief auch gut, nur nicht ganz so gut: Lino hat im ersten Kampf gut mitgehalten, konnte sich aber leider nicht durchsetzen; mit zwei Wertungen verlor er diesen Kampf. Im zweiten Kampf verlor Lino leider verletzungsbedingt und war somit raus. Gute Besserung Lino! Timm konnte den ersten Kampf für sich entscheiden. Im zweiten Kampf konnte er sich gegen den späteren Zweiten leider nicht durchsetzen. Niedergeschlagen ging er in den dritten Kampf und verlor leider auch diesen. Eugen gewann den ersten Kampf kampflos. Im zweiten Kampf gewann er souverän und sicherte sich den Weg Richtung Treppchen. In der darauffolgenden Begegnung durch deutliche Überlegenheit und so konnte er sich die bronzene Medaille sichern.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Starkes Wochenende!

Qualifiziert für die nächste Runde!

Drei Platzierungen bei den nordwürttembergischen Meisterschaften der U15, am vergangenen Samstag in Heubach, und schon sind Eugen, Timm und Lino für die württembergischen Meisterschaften qualifiziert. Eugen erwischte einen guten Start in die Saison. Starke Haltegriffe und gekonnte Kontertechniken waren bestens getimt und ebneten Eugen den Weg ins Finale. Erst im Finale war er vom späteren Erstplatzierten zu stoppen. Ein starker zweiter Platz!

Timm konnte sich in seinem Pool nicht durchsetzen, verlor zweimal und schaffte es dennoch auf den fünften Platz. Somit ist auch Timm für die nächste Runde qualifiziert.

Linos Weg zur nächsten Runde war der längste: Die ersten zwei Kämpfe gewann Lino, im dritten Kampf unterlag er leider. Sein Wettkampftag sollte aber nicht zu Ende sein: Er kämpfte sich zurück, gewann noch zwei Kämpfe und unterlag abermals, in seinem sechsten Kampf. Er errang, nicht zu entmutigen, den 5. Platz!

Schöne Kämpfe und ein Quäntchen Glück führten zum Erfolg – so darf es gerne weitergehen. Alle sind qualifiziert für die nordwürttembergischen Meisterschaften! Viel Erfolg dort!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Qualifiziert für die nächste Runde!

Die Vorbereitungen haben schon begonnen!

Timm und Elli waren am Wochenende in Sindelfingen zum Gesamtkaderlehrgang U15. Als Vorbereitung auf die Meisterschaftsrunde, die am kommenden Samstag mit den nordwürttembergischen Meisterschaften in Heubach startet, fand ein überaus anstrengendes Training statt, in dem viel Wert auf Randori gelegt wurde. Im Randori wird miteinander gekämpft, um voneinander zu lernen.

Wir freuen uns schon darauf von den nordwürttembergischen Meisterschaften berichten zu dürfen und drücken unseren Athleten die Daumen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Die Vorbereitungen haben schon begonnen!

Nach den Ferien ist vor dem Training!

Wir hatten super Ferien, vor der Aufnahme des Trainingsbetriebs war allerdings eine Generalreinigung nötig! Und wie nötig die war, denn über die Ferien hat sich viel Staub angesammelt.

Jetzt kann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden und wir freuen uns schon Euch alle wieder auf der Matte begrüßen zu dürfen. Die Trainingszeiten haben sich nicht geändert und falls ihr eine Gedächtnisstütze braucht, findet ihr die Zeiten hier auf unserer Website. Auf dass vom vielen Fleiß viel Schweiß fließen möge und wir tolle Erfolge mit Euch feiern dürfen!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Nach den Ferien ist vor dem Training!

Abschlusstraining und Ferien!

Bei der Hitze gab es als Abschlusstraining nur eine Möglichkeit: Eis essen gehen! Nach der süßen Stärkung gab es noch ein gemütliches Fußballspiel á la Judoka! Ein gelungener Start in die Sommerferien.

In den Ferien gibt es leider kein Training, fithalten sollten wir uns trotzdem alle und um wieder gut zu starten, wird es in der letzten Sommerferienwoche Training geben – allerdings nur nach Absprache! Also genießt die Ferien und vergesst nicht, dass es auf der Matte bald weitergeht!

Schöne Ferien!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Abschlusstraining und Ferien!