Die Jagd nach dem Osterhasen

Beim diesjährigen Osterhasencup in Steinheim gingen gleich elf Schwieberdinger Judoka auf die Matte.

Bei den Mädchen u10 kämpften Sharon, Diana und Nela.

Sharon konnte zwei ihrer drei Kämpfe mit Ippon gewinnen und erreicht einen tollen zweiten Platz.

Mit einem Sieg und zwei Niederlagen musste sich Diana leider nur mit dem 4. Platz begnügen.

Bis zu Letzt kämpfte Nela nach ihren drei Siegen zuvor erbittert gegen die spätere Erstplatzierte. Leider reicht es nicht ganz. 2. Platz!

Maximilian zeigte in seinem zweiten Turnier sein wahres Kämpferherz und bestieg souverän nach drei Siegen und einer Niederlage das Treppchen. Zweiter!

Mit drei Niederlagen belegte Florian den 4. Platz.

Edward und Michail konnten sich mit jeweils zwei Siegen und einer Niederlage einen zweiten Platz sichern.

Souverän mit drei Siegen marschierte Leon ganz oben aufs Treppchen. Erster!

Bei den Jungs der u12 zeigte Max starke Kämpfe, konnte sich leider nur in einer Begegnung durchsetzen. 4. Platz.

Kaan konnte die Anweisungen seines Trainers gut umsetzen und drei seiner vier Kämpfe gewinnen. 2. Platz!

Für Noah lief alles perfekt. Drei Kämpfe, drei Siege – 1. Platz!

Ein tolles Resultat für unseren Nachwuchs! Wir sind sehr stolz auf euch!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Die Jagd nach dem Osterhasen

Auf zu neuen Gefilden

Auf zu neuen Gefilden

Erfolgreich legten Nils, Peter, Miklos, Julian, Melia, Ben, Filippos, Justus, Margarethe, Torben, Philipp, Fabio, Philipp, Matti und Hedda ihre Gürtelprüfung ab.

Sie zeigten alle Grundformen des Werfens und Haltens und begeben sich nun auf die lange Reise in Richtung des schwarzen Gürtels. Weiter so!

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Auf zu neuen Gefilden

Der Bezirk 1 zu Gast in Schwieberdingen

Es ist nun bereits anderthalb Wochen her, dass der Bezirk 1 in Schwieberdingen bei den Bezirkseinzelmeisterschaften u12 und den Bezirksmannschaftsmeisterschaften u10 zu Gast war. Es war ein absolutes Novum, zwei Veranstaltungen hintereinander durchzuführen. Routiniert waren alle Helfer im Einsatz, sodass beide Veranstaltungen ein voller Erfolg wurden.

 

 

Aber nicht nur organisatorisch, sondern auch sportlich ging es heiß her. Bei den Bezirksmeisterschaften u12 konnte Kaan sich noch nicht durchsetzen und schied aus.

Nach harten Kämpfen konnten sich Max und Yann den 5. Platz sichern. Mit zwei Siegen und nur einer Niederlage konnten sich Henrik und Noah jeweils einen Platz auf dem Treppchen sichern. 3. Platz! Franziska kämpfte mit Herz, verlor jedoch ihre einzige Begegnung und wurde somit 2. Mit einer fulminanten Siegesserie kämpfte sich Nick ins Finale, musste sich aber leider geschlagen geben. Vizemeister! Polina konnte sich in einem fesselnden Kampf gegen ihre Gegnerin durchsetzen. Bezirksmeisterin!!

 

 

Nicht nur im Einzel, auch in der Mannschaft waren unsere Sportler erfolgreich. Unsere Mannschaft konnte bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften u10 in der ersten Begegnung Fellbach mit 5:1 besiegen. Es galt nun gegen den VFL Sindelfingen 2 zu bestehen. Hart umkämpft mussten wir uns dem späteren Meister geschlagen geben. In der Finalrunde hatten wir gegen die Judoschule Roman Baur wenig entgegenzusetzen. 6:1 Niederlage.

Mit dieser Leistung erreichten Florian, Stefan,Leon, Michail, Maximilian und Konstantin den 3. Platz! Weiter so!

 

 

Wir möchten uns bei allen Helfern, allen fleißigen kuchenbackenden Mamis und Papis für ihre Mithilfe bedanken. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei der Gemeinde und in Person, Bürgermeister Lauxmann, für seine Anwesenheit und seine nette Begrüßung der Sportlerinnen und Sportler.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Der Bezirk 1 zu Gast in Schwieberdingen

Starke Leistung nach langer Verletzungspause

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der u15 in Steinheim gingen Timm und Eugen auf die Matte.

Timm konnte auf seinem ersten Turnier dieser Altersklasse noch leider keinen Anschluss finden und schied nach zwei Kämpfen aus.

Nach einer fast einjährigen verletzungsbedingten

Wettkampfabstinenz meldete sich Eugen mit einem Paukenschlag bei der Konkurrenz zurück. Nach einem souveränen Sieg ging es im Halbfinale gegen Württembergs amtierende Nummer 1. Über die volle Kampfzeit setzte Eugen seinem Konkurrenten zu, musste sich aber am Ende geschlagen geben. Im Kampf um Platz 3 machte er keine Kompromisse und zeigte seinem Kontrahenten, dass wieder mit ihm zu rechnen ist.

Mit dem 3. Platz bestätigt Eugen seine gute Trainingsleistung der vergangenen Wochen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Starke Leistung nach langer Verletzungspause

Süddeutschland trifft sich!

In Heilbronn trafen sich die besten Sportler aus Baden, Bayern und Württemberg auf der Suche nach dem Süddeutschen Meister.

In der Altersklasse u18  ging Asadullah für uns auf die Matte.

Nach einer unglücklichen Auftaktniederlage zeigte er sein können und gewann zwei Kämpfe souverän in Folge. Beim Einzug ins kleine Finale wurde sein Siegeszug jäh unterbrochen. Damit wurde er 7. und verpasst damit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Sonntags ging es bei der u21 hoch her. Rainer konnte seinen Auftaktkampf vorzeitig gewinnen, musste sich aber im Folgekampf seinem Gegner geschlagen geben. In der Trostrunde verletzte er sich unglücklich und musste aufgeben. Damit ist der Traum von der Qualifikation leider geplatzt.

Wir wünschen Rainer auf diesem Weg gute Besserung und hoffen ihn bald im Training wieder begrüßen zu dürfen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Süddeutschland trifft sich!

Einmal Meister und ganz viel Erfahrung

Bei den Württembergischen Meisterschaften der u18 gingen Andreas, Kevin und Asadullah auf die Matte.

Für Andreas war es dieses Mal besonders schwer, da er unmittelbar, sowohl die Gewichtsklasse, als auch die Altersklasse gewechselt hatte. Entsprechend galt es Erfahrungen zu sammeln. In seinen zwei Kämpfen zeigte Andreas gute Ansätze und kämpfte beherzt. Leider musste er sich dem Gewicht und der Erfahrung seiner Gegner geschlagen geben.

Kevin hatte ebenfalls schwer zu kämpfen, war es doch seine erste offizielle Meisterschaft. Seine erste Begegnung konnte er sich durch eine gekonnte Fußtechnik durchsetzen. Die beiden darauffolgenden Kämpfe konnte er sich gegen erfahrenere Wettkämpfer noch nicht durchsetzen.

Als Meister angereist wollte Asadullah an die Erfolge aus dem vergangenen Jahr anknüpfen. Inzwischen eine Gewichtsklasse höher zeigte er seine Klasse und gewann alle seine drei Kämpfe vorzeitig und ist somit neuer und alter Württembergischer Meister u18.

Wir gratulieren zu diesen Leistungen und wünschen Asadullah bei den Süddeutschen Meisterschaften in zwei Wochen in Heilbronn viel Erfolg.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Einmal Meister und ganz viel Erfahrung

Herausragende Gürtelprüfung zum grünen Gürtel

Vergangenen Mittwoch legte Johannes eine herausragende Gürtelprüfung zum grünen Gürtel ab. Gemeinsam mit seinem Partner Markus zeigte er fortgeschrittene Wurf- und Bodentechniken und musste ebenfalls das Prüfungsfach Kata (Kunst des Werfens) vorzeigen.

Die beiden Prüfer waren sichtlich begeistert.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Herausragende Gürtelprüfung zum grünen Gürtel