Ein neuer Gürtel

Bereits vor den Ferien legten die Judokas der Mittwochsgruppe von Patrick ihre Gürtelprüfung zum nächsten Gürtel ab.

Wir gratulieren euch zu diesem Erfolg.

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Ein neuer Gürtel

Auf Mammut…äh…Pokaljagd beim Steppipokal

Im Zeichen des Mammuts kämpften unsere Nachwuchstalente beim alljährlichen Steppipokal in Kirchberg an der Murr. Neben dem Kämpfen stand auch wieder ein Geschicklichkeitsparcours auf dem Programm.

In der Altersklasse U10 gingen Diana, Nela, Philipp, Hendrik, Florian, Yann, Leon, Konstantinos, Michail, Edward, Alexander und Eric auf die Matte.

Einen starken 5. Platz und mit vier Kämpfen konnte Edward erreichen.
Mit drei bis vier Kämpfen gingen 4. Plätze an Diana, Florian, Yann, Leon, Konstantinos und Alexander.
Bronzenes Edelmetall errangen sich Eric und Philipp.
Nela und Michail versilberten sich das Turnier durch tolle Siege.
Gold in seinem ersten Turnier überhaupt und damit ein Pokal ging an Hendrik. Drei Kämpfe, drei Siege!

Auch unsere U12 & U14 zeigte ihr Können. Jule, Polina, Elli, Pauline, Noah, Timm, Johann, Nico und Nick sorgten für einen Medaillenregen.
Polina konnte sich noch nicht so ganz durchsetzen, zeigte starke Kämpfe und wurde 4.
Dritte Plätze gingen mit jeweils einem Sieg an Pauline, Johann und Nick.
Auf dem zweiten Platz landeten mit jeweils zwei Siegen Jule und Nico.
Das Treppchen von ganz oben sahen unbezwungen Elli, Noah und Timm.

Das war jedoch noch nicht alles. Mit dieser Leistung waren wir der 4. erfolgreichste Verein des Tages.
Gratulation unseren jungen Wilden aller Altersklassen zu dieser tollen Leistung.

Unsere U10er

Unsere U12er

Veröffentlicht unter Berichte, Bilder | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Auf Mammut…äh…Pokaljagd beim Steppipokal

Matten putzen

Ebenso aktiv war ein anderer Teil der Abteilung. Markus, Rainer, Ontje, Johannes, Fabian und Nadine nutzten den Samstagvormittag um die Judomatten zu reinigen. Frisch gesäubert und desinfiziert erstrahlt die Matte nun in neuem Glanz.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Bilder | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Matten putzen

Talente unter sich

Sechs Schwieberdinger nahmen vergangenen Samstag am WJV Talentcamp U12/ U15 teil. Dieser Lehrgang umfasst acht Stunden mit dem Landestrainer U15 und dient der Sichtung und Ausbildung junger Judotalente.

In der ersten Trainingseinheit lag der Schwerpunkt im Stand. Jule, Polina, Elli, Nico, Johann, Fin und Lino konnten sich gut verkaufen und sich auf Augenhöhe mit ihrer Konkurrenz messen.

Es folgte ein gemeinsames Mittagessen und eine kurze Spielzeit.

Im Anschluss ging es in den Boden. Teils bekannte, teils neue Techniken und viel Bodenrandori erwartete unsere Recken.

Zum Judo gehört natürlich auch eine gewisse Portion Cleverness und Taktik. Dies wurde in Einheit drei geschult.

Abgerundet wurde dieser anstrengende Tag durch etwas Turnen und Beweglichkeit.

Am Ende waren alle ziemlich müde, aber froh, es geschafft zu haben.

Veröffentlicht unter Berichte, Bilder | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Talente unter sich

Gut verkauft…

… hat sich unser Nachwuchstalent Asadullah beim Internationalen Thüringer Messe-Cup in Erfurt. Ein hochkarätiges Sichtungsturnier mit Teilnehmern aus ganz Europa.

Vier Siege ebneten Asadullahs Weg ins Finale. Dort traf er auf einen Kontrahenten aus Tschechien. Beide kämpften erbittert um Gold. Asadullah gab eine Wertung ab. Den Rückstand konnte er nicht mehr aufholen. Trotzdem ein bärenstarker 2. Platz.

Veröffentlicht unter Berichte, Bilder | Kommentare deaktiviert für Gut verkauft…

BaWü Einzelmeisterschaften in Pforzheim

Bei den Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften U13 in Pforzheim kämpfte als einziger Schwieberdinger Timm.

Im ersten Kampf traf er auf einen sehr unangenehm zu kämpfenden Gegner, der es gut darin war, Timm am Greifen zu hindern. Er kämpfte hart um den Griff und gelangte zu der ein oder anderen Chance. Letztendlich fand er kein mittel die Angriffe seines Gegners zu neutralisieren. Niederlage.

In der Trostrunde stieß Timm auf einen Gegner aus Ravensburg. Schnell konnte er sich durch einen Innenschenkelwurf in Führung begeben. Lange sah es nach einem klaren Sieg aus. Eine Unachtsamkeit und Timm wurde mit voller Wucht auf den Rücken geworfen. Erneute Niederlage und damit das Ausscheiden.

Es sollte an diesem Tag nicht sein. Trotz starker Kämpfe konnte Timm keinen Sieg erringen. Wir werden gemeinsam die Fehler analysieren um gestärkt in die nächsten Turniere zu gehen.

Veröffentlicht unter Berichte | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für BaWü Einzelmeisterschaften in Pforzheim

Ein rundum erfolgreicher Ausflug in die Alpenrepublik

Bereits im dritten Jahr besuchten einige eifrige Judokas und ihre Familien das schöne Kufstein in Tirol. Dort fand jährlich das Osterpokalturnier am Ostermontag statt. Ein hochkarätiges international besetztes Turnier. Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, Italien, Kroatien, Holland, Schweden, der Ukraine, Tschechien und Griechenland sorgten für Spannung. Aber nicht nur Judo stand auf dem Programm, auch in der Gemeinschaft gab es viel zu erleben. Ostersonntag trafen sich alle, um gemeinsam in Wörgl das dortige Erlebnisbad unsicher zu machen. Ein Wellenbecken, Reifenrutschen, eine Looping Rutsche und ein toller Spa-Bereich für die Erwachsenen, ließen die Zeit wie im Fluge vergehen. Im Anschluss ging es auf die Waage und zu einer kurzen Akklimatisierungseinheit auf der Judomatte. Beim gemeinsamen Abendessen fand dieser ereignisreiche Tag seinen Ausklang.

Montag – Turniertag – jetzt galt es zu bestehen. Da in Österreich die Wettkampfregeln etwas anders sind tat sich unser Nachwuchs noch schwer.

Elli kämpfte sehr beherzt, musste sich aber nach zwei Kämpfen den Regeln geschlagen geben und schied aus. Eine absolut tolle Leistung, trotz Ausscheidens, zeigte Noah, der mit Lospech an den Start musste. Ein Sieg und zwei knappe Niederlagen, so seine Bilanz. Auch bei Lino in der U14 lief es nicht reibungslos. Gegen einen deutschen Gegner konnte er sich nicht durchsetzen und schied aus, da sein Gegner seinen nächsten Kampf ebenfalls verlor. 7. Plätze gingen an Fin und Kevin. Beide hatten es mit erfahrenen Gegnern zu tun und zeigten ihr Potenzial. Auf ihrem zweiten Turnier, das auch noch international, verkaufte sich Polina sehr gut. Leider reichte es am Ende nach zwei Kämpfen nur für den 5. Platz. Nick zeigte zwei tolle Kämpfe in denen er sich stetig steigerte. Am Ende hieß es Platz 2. Ebenfalls einen 2. Platz konnte sich Timm sichern. Knapp verlor er seine zweite Begegnung gegen einen Österreicher. Für Eugen lief alles perfekt. Kampf und Kampf wurde er souveräner. Keine Chance für seine Konkurrenz. Vier Kämpfe – Vier Siege. Turniersieg!

Das Resümee aller – Wir kommen wieder!

Wir möchten uns auch bei der betreuenden und fahrenden Elternschaft bedanken die so etwas ihren Kindern ermöglicht.

Veröffentlicht unter Berichte, Bilder | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Ein rundum erfolgreicher Ausflug in die Alpenrepublik